Backup nicht vergessen

Es ist wichtig für jede Datei ein Backup zu haben. Ich gestehe mich nicht immer an diese Regel zu halten und kann von Glück sprechen, dass bis heute noch nichts passiert ist. Thomas Wos ist in dieser Hinsicht sehr genau, denn es gibt nichts ärgerlicheres, als plötzlich wichtiges zu verlieren. Sein Mantra ist „nur wer Dateien absichert, ist vor einem Verlust bei einem PC-Abstürzt oder anderen Ursachen sicher“. Schon ein unbedachter Klick, kann heutzutage schon dafür sorgen, dass Ihre Dateien auf Nimmerwiedersehen verschwunden sind. Nicht zu vergessen, auch ein Trojaner oder ein Virus, der bei Ihrem Virusschutz durchschlüpft, kann Ihre Festplatte leeren. Zwei weitere Ursachen für Datenverlust sind Brand oder die ausgelaufene Waschmaschine des Nachbars über Ihnen.

Es gibt inzwischen zahlreiche Programme, welche die Aufgabe haben unter anderem in vordefinierten Zeitintervallen eine Sicherung abzulegen. Die Inhalte werden je nach Wahl auf externe Datenträger oder im Internet sichergestellt. Für fast jedes nur erdenkliche PC-Programm gibt es ein ähnliches, welches kostenfrei angeboten wird. Aber auch hier sollten Sie immer vorsichtig sein und eine gute Recherche über das Programm gehört genauso dazu, wie Backups grundsätzlich anzulegen. Backup-Programme sind meistens kostenfrei.