Bewertung in Online Shops

Letztendlich sind die Kunden, diejenigen, die mit dem Shop zufrieden sein müssen. Berater und Händler fehlt oft der Überblick für das Wesentliche. Es kommt auch mal vor, dass ein Shop eine schlechte Kritik bekommt. Thomas Wos rät „Kundenkritik unbedingt ernst nehmen“. Früher war es Mundpropaganda, wenn etwas nicht gefiel, wurde gleich unter Freunden, Verwandten und Kollegen darüber gelästert, aber auch wenn etwas besonders gut war, blieb es kein Geheimnis. Jeder sollte erfahren, was da besonders Gutes entdeckt worden war. Heute ist es anders, was früher die Mundpropaganda ist, ist heute die gefürchtete Bewertung. Bewertungen können nicht nur bei ebay abgegeben werden, es gibt inzwischen zahlreiche Portale, wo Bewertungen das tägliche Brot bedeuten. Wer schlechte Kommentare erntet, kann mit unter, auch große Verluste erleiden.

Ein Shop, wo der Kunde mitwirken darf, kann eine gute Taktik sein, um negative Kritiken vorzubeugen. Sehr empfohlen wird, der Kunde danach zu bitten. Thomas Wos warnt davor, zu auffällig darum zu bitten. Wer zu eindringlich danach fragt, konnte die gewünschte Positive Bewertungen ins Gegenteil verwandeln.

Viele Shops haben sich für einfache Bewertungen entschieden, einfach eine Skala von 1 bis 5 oder Punkte anklicken, auch die Sternchen – Vergabe ist sehr beliebt.

Thomas Wos meint: „Sollte es negative Kritik regnen, sollten Sie das einzig Richtige daraus machen. Zuerst ruhig bleiben, die Kommentare genau durchgehen, sind diese etwa gerechtfertig? Wenn ja, erst die Nerven beruhigen. Auch wenn viele es für blöd halten, dass rückwärts bis 20 zählen hilft sehr dabei. Den Kontakt mit dem kritischen Kunden suchen, dabei freundlich und ruhig bleiben. Bei der Antwort sollten Ironie und Sarkasmus dringend vermieden werden. Der Kommentar sollte persönlich sein, ein für mehrere Kunden vorgefertigter Text macht kein guter Eindruck und wird den Kunden nicht freundlicher stimmen. Die gefasste Meinung sollte für alle sichtbar sein, die Leser sollten nicht glauben dass Ihnen die Kritik unwichtig ist.“