Bitcoin im E-Commerce 2

Thomas Wos hat die Neugierde gepackt, die Bitcoin Saga geht also weiter. Wert eines Bitcoin

Von dem Pionieren von Bitcoin Payments gibt es auch Bitpay, die der „Free Plan“ anbietet. Hier ist die Geldübertragung komplett kostenfrei. Eine Grenze bezüglich des zu übertragenen Volumens gibt es nicht. Natürlich ist nicht alles so, wie es scheint, wer eine Buchhaltungsschnittstelle und zusätzliche Unterstützung wünscht, muss schon einiges mehr dafür bezahlen.

Thomas Wos meint „Ich vermute, dass der Bitcoin nicht ins Herz geschlossen wird, weil der Normalsterbliche die Währung nur mit Nerds in Zusammenhang bringt. Dazu wird sicher kommen, dass die Suche nach Shops, die Bitcoin akzeptieren, sich als sehr anstrengend gestalten kann. Hier wird Pioniergeist gefragt, wer sich dafür entscheidet Bitcoin als Währung für den Shop zu benutzen, sollte auch damit werben. Je mehr die User sich dafür aussprechen, umso stärker wird die Anbindung dieses Zahlungsmittels sein. Für Shops mit Elektronik durchaus eine Option.“

Auch hier der Zusatz, Bitcoin-Zahlung können nicht rückgängig gemacht werden. Erst mal eine Zahlung getätigt ist es erledigt. Sechs Bestätigungen werden für eine Zahlung benötigt, es wird noch als Nachteil angesehen, dass bis zu einer Stunde vergehen kann, bis die Bestätigung kommt. Für den Händler ist es eine Steigerung der Sicherheit, dass der Kunde die Zahlung nicht stornieren kann. Für den Kunden ist es ein Nachteil.

Thomas Wos fügt hinzu „bevor es vergessen wird, im letzten Post wurde die Frage aufgestellt, ob Bitcoin steuerpflichtig ist. Die Antwort ist ja. In Deutschland steuerpflichtig, in manchen Ländern nicht. Natürlich sollen hier keine falschen Gedanken entwickelt werden, aber es soll Nutzer geben, die einen Provider und eine Firma im Ausland verwenden“.

Um das Thema abzuschließen, sei empfohlen, die erhaltene Zahlung sofort umzuwandeln. Da der Bitcoin noch in der experimentellen Phase steckt, sind Schwankungen zu verzeichnen. Waren es gestern ganze 300 Euro, kann der Kurs so fallen, dass es plötzlich nur noch 230 Euro sind.

Youtube zu Bitcoins