Bücher im Abo

E-Commerce ist für jeden Marketingbereich von Bedeutung. Nicht nur der kleine Händler bei eBay muss sich darum kümmern, auch die Großen haben dabei ihre tägliche Sorge über die Entwicklung des elektronischen Handels.

 

Thomas Wos hat die Entwicklung im Buchhandel verfolgt, die Lage ist nicht mehr wie einst, als die damals weniger bekannten Tolstoi, Lessing, Poe und Goethe mutig Vorreiter als Selfpublisher waren. Heute ist fast jeder auf der Welt ein Autor, Amazon macht es möglich. Sicher hätten einige dieser Autoren es lieber sein lassen.

 

Einige besonders waghalsige Autoren, gehen vom Selbstverlag zum Miniverlag. Wer sein Buch, beziehungsweise Bücher drucken lässt und wartet, dass diese sich von alleine verkaufen, hat ein Problem. War die Buchhandlung in der City früher noch eine Institution, wird in modernen Zeiten, ein großen Teil des geschriebenen als E-Book gehandelt, oder auch als Print im Direktversand sprich über Online-Shops.

 

Einige diese kleine Verlage, verkaufen Bücher in Abos, an Krimi-, oder Liebesroman-Fans. Die Bücher von Thomas Wos gibt es überall im Buchhandel, zum Beispiel bei Amazon.