Der Kundenfang über Handmade Amazon

Handmade Amazon!

Dieses las Thomas Wos beim Frühstück und fragte sich, was wohl da wieder dahinter steckt.

Amazon ist wieder dabei Kunden zu angeln. Handgemachtes sind Unikate und wer möchte nicht einzigartig sein?

1.000 Kunsthandwerker aus dem europäischen Raum hat Amazon in diesen neuen Marktplatz versammelt. Damit bietet Amazon Individualität an. Thomas Wos wiederholt es schon seit langem, der Kunde möchte exklusiv sein, für sich unterhaltet werden und Sachen erwerben, die sonst keiner hat. Amazon findet ständig neue Wege, um diese Wünsche zu erfüllen. Jetzt haben die Händler die Möglichkeit, sich zu verwirklichen und ihren möglichen Kundenstamm zu begeistern.

Bereits seit einem Jahr ist der „Handmade at Amazon Marktplatz“ in den USA und jetzt kommt es nach Deutschland. England, Italien und Frankreich sind ab sofort mit 30.000 Artikeln dabei. Die Möglichkeit die Produkte zu personalisieren, wird durch eine neue Funktion ermöglicht.

Wer sich anmeldet, bekommt bis Silvester 2016 eine kostenfreie Teilnahme. Danach sind Gebühren in Höhe von 39 € im Monat zu entrichten.