Ein Monat mit Bitcoin

Bitcoin ist dass das Gold der Zukunft? Viele sind davon überzeugt, dass Bitcoin das Zahlungsmittel der Zukunft ist, andere sehen es als eine Spielerei, die bald verpuffen wird. Im Grunde genommen ist es Leute veräppeln. Wir erfinden Geld und machen damit auch noch wirklich richtiges Geld. Mit größtem Interesse las Thomas Wos über Jack Nikogosian, für ihn sind Bitcoin nicht nur ein Teil seiner Arbeit, es war auch ein Experiment. Der Däne hatte sich vorgenommen für den Verlauf eines Monats, seine gesamten Ausgaben nur mit der Kryptowährung zu bezahlen. Gar nicht so einfach dachte sich Thomas Wos und überlegt, wie er seine Zeitung bei seinem Stamm-Kiosk mit Bitcoin bezahlt. Auch sein tägliches Käse-Schinken Croissant dürfte ein Problem werden. Thomas Wos ist sich sicher, sein Lieblingsbäcker wird wenig angetan davon sein und das Croissant wird an diesem Tag im Laden bleiben.

Schon nach einer Woche war für den 24 jährigem klar, dass Planung und Willenskraft nicht immer ausreichend sind, um ein Ziel zu erreichen. Na ja, immerhin 22 Geschäfte in Kopenhagen sind bereit die virtuelle Währung anzunehmen. Ganz verhungern muss der junge Däne nicht.

Nicht nur Bitcoin, auch andere Kryptowährungen werden zurzeit stark diskutiert, dennoch, das alternative Zahlungsmittel hat es nicht leicht in Konkurrenz mit Bargeld und Kreditkarten. Der Onlinehandel ziert sich noch wie die Jungfrau in der Hochzeitsnacht, wenn es darum geht, Bitcoin anzunehmen. Was den Handel vor Ort betrifft, sind die Möglichkeiten gleich null.

Für Jack Nikogosian wird sogar das Fortkommen zum Ereignis, da weder Taxis noch Stadtverkehr in Kopenhagen die unsichtbare Währung annimmt. Jack bat via Twitter die dänische Eisenbahn um Hilfe, blieb aber ungehört. Von heute auf Morgen kann das Leben ein Abenteuer sein, aber der findige Däne macht es möglich, denn es ist mehr als ein lustiges Abenteuer, er leidet für seinen Chef. Jack arbeitet für den Payment-Dienstleister Conify.

Nachdem Jack es geschafft hat, seine Telefonrechnung und die Miete mit Bitcoin zu bezahlen, hat er herausgefunden, dass ein Leben mit Bitcoin positives hat, es wird gesunder gelebt. Aber die Erlösung naht, der Monat ist nicht mehr lang.