Für welchen Shop soll man sich entscheiden?

Haben Sie schon Ihren Marktsektor oder Ihr Geschäft analysiert? Bevor Sie sich für einen teuren Shop-Anbieter entscheiden, sollten Sie genau wissen, was Sie brauchen und wie hoch Ihr Budget dafür ist. Selbst wenn Sie unbegrenzte Ressourcen haben, überlegen Sie genau, was für Sie notwendig ist. Das teuerste muss nicht zwangsläufig auch das Beste sein. 

Wie groß ist Ihr momentanes Sortiment? Eine teure Lösung für unbegrenzte Artikelmenge ist für den Anfang unnötig, wenn Sie nur über fünf, zehn oder vielleicht zwanzig Artikel verfügen. Das könnte eine Reduzierung der Kosten, von vielleicht zweihundert Euro auf nur fünfzehn Euro bedeuten. Je nach Anbieter vielleicht allerdings auch zwanzig Euro.

Sie bekommen bei T-Online, Verio und Strato schon für zehn Euro ein Shopsystem, welches Sie mit zweihundert Artikeln füllen können. Thomas Wos erinnert daran, dass Sie genau schauen sollten, ob die Artikel in Wahrengruppen unterteilbar sind. Auch sollten Sie darauf achten, welche Bezahlmöglichkeiten Ihnen mit den einzelnen Shopsystemen zur Verfügung stehen. Wenn sich Ihr Shop etabliert hat und Sie die Artikelpalette erweitern möchten, gibt immer die Option der Erweiterung. Bei einen sind es unbegrenzte Mengen, bei anderen bis zu zwanzig Tausend Artikeln, aber auch das ist eine ganze Menge, die erst einmal eingepflegt werden müssen.
Damit Sie von Anfang an auf Erfolgskurs sind – ein Buch zum Thema Onlineshops von Thomas Wos da finden sich auch die Vor-und Nachteile einzelner Shopvarianten.