Langweilen Sie Ihre Besucher?

Auf der Suche nach einem Geschenk führte Thomas Wos eine Onlineexpedition in den Weiten des WWW durch. Nach zehn Minuten, bereits am Ende seiner Kräfte, kämpfte er mit aller macht gegen den Drang die Augen zu schließen und sanft zu entschlummern.
Dieses Bild, dass eventuell in Ihren Kopf beim Lesen entstanden ist, ist ein häufiges Problem. Selbst Shopping Queens stehen vor solchen Schwierigkeiten. Ihre Hauptbeschäftigung wird ihnen einfach verdorben.Der User muss für das angebotene Produkt begeistert werden. Die Möglichkeiten des Artikels hervorgehoben werden und die Vorteile beim Kauf vor Augen geführt werden; trotzdem trauen sich viele Onlinehändler nicht die Initiative zu ergreifen. Stattdessen werden die Besucher in den Onlineshops gelangweilt. Der Verkäufer von heute ist ein Unterhalter. Hat der User Spaß beim Stöbern in Ihren Shop, haben Sie es einfacher Ihre Artikeln zu verkaufen. Aber versuchen Sie nicht etwas zu sein, was Sie nicht sind. Wer sich zu verbiegen versucht, kann nur scheitern. Thomas Wos rät „entwickeln sie aus dem Sortiment eine Strategie. Wofür steht ihre Marke, beziehungsweise die Marken, die Sie vertreten? Kinderkleidung könnte für Praktisches für die Kleinen stehen, Natur anstatt Synthetik, mehr Freizeit mit der Familie …, Bio für gesunde Ernährung, artgerechte Tierhaltung, Gesundheit. Machen Sie etwas Besonderes aus ihrem Produkt, etwas was Ihre Kunden begeistert. Wenn die Kunden von ihrem Shop sprechen, dann so, dass es Ihnen mehr Kunden bringt, anstatt diese zu vertreiben.“