Mobiler Shop

E-Commerce bedarf ständiger Unterstützung, wer sein Lebensunterhalt verdienen möchte, darf sich nicht auf Lorbeeren ausruhen. Thomas Wos hat sich die Frage gestellt, was E-Commerce Anbieter tun müssten, um nicht auf der Strecke zu bleiben.

Immer mehr Kunden verwenden mobile Geräte, um ihre Online-Käufe zu tätigen. Ein neuer Algorithmus von Google bestraft die nicht für mobile Geräte angepassten Internetseiten, in dem diese ein niedrigeres Ranking erhalten. Das bedeutet, für die noch nicht mobil angepassten Seiten, dass jetzt wirklich alle höchste Eisenbahn ist. Google macht am 21. April ein Update und wer dann keine sich automatisch anpassende Seite hat wird abgestraft.

Seiten, die nicht mobil optimiert sind, belasten den Browser mit einer großen Datenflut. Die Folge ist, dass sich die Ladezeit erhöht, ein Grund für den Besucher weiter zu gehen. Ist Ihre Seite ok? Testen Sie es selber mit Google Speed.