Pinterest und Onlinehändler

Kennen Sie Pinterest? Auf dieser Plattform laden die Nutzer Bilder, die sie selbst hochladen oder direkt aus dem Netz in Pinterest pinnen. War es am Anfang nur ein Spiel, ist es jetzt eine Plattform für Onlinehändler geworden. Traffic via Pinterest zieht immer wie mehr an und wird damit auch für Shops als Umsatzkanal attraktiv. Dass Social-Media-Kanäle für Händler eine Hilfe für die Kundengewinnung sind, ist nichts Neues im Onlinemarketing. YouTube, Twitter und Facebook sind da die Bekanntesten. Mit Bildern werden die Gefühle angeregt, kein Text erzielt so einen Effekt, wie ein gut gewähltes Bild. Auf Pinterest werden die Bilder nach Interessen auf große Pinnwände gepinnt, die wiederum von anderen gerepinntet und so verbreitet werden. Das System ist also ähnlich wie bei FB mit dem Liken. Thomas Wos meint „nicht alle Produkte sind gleich gut für Pinterest geeignet. Technische Produkte machen bei Pinterest wenig Sinn, Kunst oder Mode dafür sehr wohl“. Auf jedem Bild ist ein Link angeheftet, der auf die eigene Onlineseite führen sollte. Ob Bücher, Sportartikeln, Spielzeug … lassen Sie einfach Bilder sprechen.