Publisher experimentieren mit Messenger

600 Millionen Menschen verwenden monatlich WhatsApp, jeder sechste Deutsche ist Anwender. Thomas Wos beobachtete den Fortschritt, der sich virusartig verbreitet. Selbst 90 jährige Senioren aber auch technisch-resistente verwenden es. Der Instant-Messenger WhatsApp verbuchte einen Nutzeranstieg von 48% in nur sechs Monaten. Vorteil, die kostenpflichtige SMS kann bei Smartphones durch das App ersetzt werden. Hinzu kommt, dass auf einfachste Weise auch Bilder und kleine Videos ausgetauscht werden können. Da wundert sich Thomas Wos wenig darüber, dass auch Publisher dieses App anwenden möchten. Als Distributionskanal bleibt WhatsApp in der Experimentierphase, denn dafür ist der Messenger nicht gedacht. Noch nicht!